HOME » Geschichten » Edition 1
Zurück vorherige Geschichte  |  nächste Geschichte Vorwärts  

Daniel Anderson

PanDORaS BuCHSe

  4 Leserbewertungen

Was nützt einem die Gesundheit, wenn man ansonsten ein Idiot ist, sagt Adorno. Na, der muss es ja wissen. Ich könnte gut mal für 'ne Weile tot sein, hätt' ich kein Problem damit.

article image

diese Edition im Shop bestellen

Daniel Andersons Homepage

Daniel Anderson studierte noch zu DDR-Zeiten an der HFF Babelsberg. Nachts schreibt er Drehbücher, Theaterstücke und allerhand Prosa. Tagsüber führt er Regie bei Verbotene Liebe und anderen TV-Soaps.


Zurück Leserbewertungen (4) Zurück vorherige Geschichte  |  nächste Geschichte Vorwärts

So gefällt euch die Geschichte (4 Leserbewertungen)



Von Mosaique am 26.07.2010 15:02

Diese Hosentaschengeschichte hat mich irgendwie verwirrt, teilweise war mir das einfach zu abgedreht.


Von Herrundmeier am 26.07.2010 14:54

Eine ziemlich coole Kurzgeschichte, hat mir sehr gut gefallen. Ist natürlich klasse, dass ausgerechnet diese Story über eine Internet-Community zu mir gereist ist ;-)


Von Juliane Bremen am 11.06.2010 20:43

Über meinen Freund bin ich zu der ersten Edition gekommen, der hat mir das zum Geburtstag geschenkt und diese Geschichte war echt die Beste, nicht so sülzig und schmalzig. Einfach wunderbar die Strory, geschrieben wie in einem Rausch, großartig. Sie war so schnell vorbei, dass ich sie gleich nochmal lesen musste, weil ich Angst hatte, dass ich was nicht mitgekriegt habe. Die Idee mit dem Chihuahua fand ich echt genial. Ich hab sie ind er U-Bahn gelesen auf dem Weg zur Arbeit und mehrmals laut gelacht. Danke dafür, dass mir die Geschichte am Morgen gute Laune gemacht hat. Ich hab gelesen, dass der Autor eigentlich Regissuer ist, ich finde er sollte mehr davon schreiben. Wann gibts denn wieder mal was von ihm bei den Hosentaschengeschichten?


Von Jessica am 21.01.2010 20:55

Eine zeitgemäße Geschichte die zum Denken anregt. Sie macht klar, wie viel Zeit manche Menschen bzw der groß teil der Menschen, vor dem PC und im Internet verbringen. Es wird der Bezug zur Realität verloren und vergessen wie schön eine echte Stimme sein kann. Sehr schön geschrieben und formuliert. Und trotz des Chihuahua nicht verwirrent. Mit eine der Besten Kurzgeschichten die ich in letzter Zeit gelesen habe.

Zurück Bewertung schreiben

Eigene Bewertung verfassen

   
     
Bewertung *: Name *:

Website:



E-Mail-Adresse *:
(wird nicht veröffentlicht)


Dein Kommentar:

   
* Diese Infos benötige ich auf jeden Fall

Newsletter:

Überprüfungscode *: